Niclas Herbst bei der CDU Kiel

06.05.2019

Heute folgte Niclas Herbst einer Einladung des CDU-OV Kiel und kam zum Europa-Stammtisch ins THW-Vereinsheim. In einer intensiven Diskussion ging der CDU-Spitzenkandidat zur Europawahl auch auf das gerade für Städte wichtige Thema der inneren Sicherheit ein.
„Innere Sicherheit effektiver zu gewährleisten ist eine zentrale Aufgabe auch der EU. Gerade die Zunahme „religös motivierter“ Terroranschläge stellt die EU vor große Herausforderungen. EU-Maßnahmen zur Prävention neuer Attacken umfassen gründlichere Kontrollen an den europäischen Außengrenzen, eine bessere Kooperation von Polizei- und Justizapparat beim Aufspüren von Verdächtigen und der Verfolgung von Tätern sowie das Vorgehen gegen Terrorismusfinanzierung, das organisierte Verbrechen und die Radikalisierung. Es geht nicht darum, dass die EU sich abschottet. Aber wie bei einem Haus will man wissen, wer reinkommt und es wieder verlässt.“