Niclas Herbst bei der CDU Glücksburg

10.04.2019

Große Zustimmung für seine europapolitischen Ausführungen erhielt Niclas Herbst heute bei einer Informationsveranstaltung des CDU-Ortsverbandes Glücksburg. Mit schlüssigen Argumenten machte der CDU-Spitzenkandidat zur Europawahl deutlich, worum es bei der Europawahl am 26. Mai geht.
„Europa hat allen Grund, stolz auf seine Geschichte, Werte und Kultur zu sein. Aber ohne eigenes Eintreten für diese Werte in der Welt, wird diese Gemeinschaft gefährdet. Die europäische Idee wird durch Populisten von links und rechts sowie von Nationalisten angegriffen. Die einen wollen ein Verbots- und Umverteilungseuropa; die anderen wollen die europäische Idee zerstören. Auch auf internationalem Parkett wollen die Großmächte unser Europa schwächen. Angesichts der Spannungen mit Russland, des Aufstrebens asiatischer Staaten und des veränderten Selbstverständnisses der USA muss sich Europa gestärkt und selbstbewusst behaupten. Bei der Europawahl geht es daher nicht um die Frage: Mehr oder weniger Europa? Es geht um die Frage: Welches Europa? Es macht einen Unterschied, ob Europa durch verstärkte Zusammenarbeit sein Schicksal in die eigenen Hände nimmt oder ob jeder Mitgliedstaat auf sich alleine gestellt ist.“

Verantwortlich:
Elke Hielscher
Sophienblatt 46
24114 Kiel
Tel.: 0431 / 66099-40
info [at] niclas-herbst.eu