Gesprächsrunde der Europa-Union Ostholstein

05.05.2019

Nach den Europaterminen am Vor- und Nachmittag war Niclas Herbst am 5. Mai abends Teilnehmer der traditionellen Gesprächsrunde der Europa-Union Ostholstein im Rittersaal des Eutiner Schlosses. Das 21. Europa-Gespräch, an dem über 120 Besucher teilnahmen, stand unter dem Motto: Europa stark machen - demokratische Kräfte wählen!
Dazu Niclas Herbst: „Die Botschaft der Populisten ist der nationalistische Egoismus, der ein Land gegen das andere ausspielt. Ihr Ziel ist es, Europa zu zerstören. In London wird derzeit in schicksalhafter Auseinandersetzung um den Brexit gerungen. Die politische Klasse und das Land sind zerrissen, die Wirtschaft ist zu tiefst verunsichert. Jürgen Meuthen aus der AFD ist Mitglied der Fraktion von Nigel Farage im Europäischen Parlament. Dieser Über-Brexit-Vertreter Großbritanniens hat sein Land in diese Richtung gesteuert. Es besteht kein Zweifel: die AfD ist die deutsche Brexit-Partei. Die CDU steht für ein starkes und selbstbewusstes Europa. Wir haben europäische Entscheidungen immer wieder maßgeblich geprägt und sie zum Wohle der Menschen gelenkt. Diesen Anspruch haben wir bis heute. Wir haben eine klare Vorstellung von Europa. Wir wollen ein Europa, das uns allen dient. Europa soll jedem nützen, ganz konkret erfahrbar sein und Chancen bieten – auf ein freies und sicheres Leben.“