Europa-Union Oldenburg

04.05.2019

Eingeladen von der Europa-Union Oldenburg stellten sich Niclas Herbst sowie die Spitzenkandidaten der Parteien SPD, FDP und Grüne in einer Gesprächsrunde auf dem Pumpenplatz vor und diskutierten über ihre Ideen für ein starkes Europa. Niclas Herbst: „Alles beginnt damit, den Menschen vor Ort, in den Dörfern und Städten, zuzuhören. Darauf sollen unsere Lösungen gestützt sein, damit sie zustimmungsfähig bzw. mehrheitsfähig sind. Wir erhalten die notwendige Unterstützung, wenn deutlich wird, dass die EU ein Europa gestaltet, das wir als unsere Heimat empfinden und dem wir zugetan sind.“
Der Veranstalter zeigte sich mit der Resonanz zufrieden und freute sich, dass zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zur Diskussion mit den Kandidaten nutzen.