Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Schleswig-Holstein

14.04.2019

Wahlkampfunterstützung für Niclas Herbst im Europawahlkampf gab es am Freitagabend von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Auf Einladung des CDU-Bezirksverbandes Stapelholm war Spahn in die Stapelholm-Halle nach Erfde gekommen.

In seinem Grußwort machte Niclas Herbst den knapp 400 CDU-Mitgliedern und Gästen in Erfde klar, dass diese Europawahl so wichtig sei wie selten zuvor. Herbst mahnte dabei an, Europa müsse seinen Platz in der Welt verteidigen. Dabei lasse sich heute keine große Frage mehr alleine zu lösen. Antworten auf die großen Fragen könne Europa im internationalen Wettbewerb nur noch gemeinsam geben, so Herbst.

Unter dem Motto „Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum“ berichtete Jens Spahn in seiner Rede über seine politischen Vorhaben in der Gesundheitspolitik und kritisierte dabei am Rande auch generell den politischen Umgang und die Streitkultur der großen Koalition in Berlin. Dabei stellte sich Spahn auch der Diskussion und den Fragen der interessierten Gäste.

Im Anschluss ging es für Niclas Herbst und Jens Spahn weiter zum traditionellen Mehlbeutelessen der Jungen Union Dithmarschen nach Meldorf. Dort stimmten die beiden die knapp 300 Gäste von Jungen Union und CDU auf die heiße Phase der Europawahl ein.