Annegret Kramp-Karrenbauer in Hennstedt-Ulzburg

01.04.2019

Henstedt-Ulzburg - Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und Schleswig-Holsteins CDU-Europawahl-Spitzenkandidat Niclas Herbst haben beim Frühlingsempfang der Henstedt-Ulzburger Christdemokraten in ihren übereinstimmenden Reden für Deutschlands Zukunft in Europa geworben.
Vor 400 Besuchern bei der Paul Hildebrandt AG, ein Verpackungsunternehmen mit 330 Mitarbeitern und bundesweit 14 Niederlassungen, sprachen sich beide Politiker für ein Europa aus, dass den Wohlstand erhält und ausbaut und Sicherheit und Frieden erhält.
Mit Mut, Optimismus und Gestaltungswillen soll das zukünftige Europa agieren und sich aus den „kleinen“ Dingen heraushalten, die in den Ländern und vor Ort besser geregelt werden können. Dafür soll das Europäische Parlament geschlossener und schlagkräftiger in den „großen“ Dingen werden, für die Brüssel zuständig ist.
„Ein guter Mann. Den können sie wählen“ spricht AKK mit einem verschmitzten Lächeln einen klaren Wahlaufruf für Niclas Herbst am Ende ihres ersten Norddeutschland-Besuchs als Bundesvorsitzende in die Kameras.

Verantwortlich:
Uwe Voss
Sophienblatt 46
24114 Kiel
Tel.: 0431 / 66099-40
info [at] niclas-herbst.eu